Alle zusammen, keiner allein

Entzückend von Carola Sieverding gemalte Tierkinder erleben von ihren versteckten Beobachtungsposten mit, wie ein neues Jahr im Waldkindergarten Honigtopf beginnt. Da ist zum Beispiel ein neues Kind, Eleni, dazugekommen, das ein bisschen Alle zusammen, keiner allein anders aussieht als die anderen Kinder. Die kleine Hexe erklärt aber für alle ziemlich gut verständlich (oder vielleicht dann doch nicht so ganz ...), was es mit Trisomie 21 auf sich hat - bis Eleni kurzen Prozess macht und sagt, sie hätte von dem drei, wovon die anderen nur zwei haben, und das stecke eben in ihr drin und sei auch nicht ansteckend! Als dann noch die kleine Paula beisteuert, das sei doch wie bei einem vierblättrigen Kleeblatt - eins mehr bringe Glück - stürzen sich alle fröhlich mitsamt ihrem neuen Glückskind in den Wald zum Spielen. Derweil finden die vier WWH (Wilden Wald Helden) Mikkel, das neugierige Füchslein, Flora, das sensible Hirschkalb, Rufus, der unternehmungslustige Frischling und Poppy, das um alle besorgte Waschbärmädchen, ein völlig verschrecktes verwaistes Katzenkind und schmieden einen genialen Plan, wie sie es von den Kindern finden lassen, damit es im Waldkindergarten Honigtopf ein neues Zuhause bekommt. - Eine sehr liebevoll erzählte und illustrierte Geschichte, die das Thema Anderssein einfühlsam und gut verständlich rüberbringt. Gern empfohlen, breit einsetzbar.

Elisabeth Bachthaler

Elisabeth Bachthaler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Alle zusammen, keiner allein

Alle zusammen, keiner allein

Andrea Schütze ; mit Bildern von Carola Sieverding
ellermann im Dressler Verlag (2020)

Die wilden Waldhelden
90 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 602285
ISBN 978-3-7707-0228-2
9783770702282
ca. 12,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: