Wir retten die Bienen, Igel und Käfer!

Durch Bebauung großer Flächen und intensiver Bewirtschaftung vieler Felder ist der Lebensraum unserer heimischen Wildtiere im Schwinden. Da will die Kreativ-Autorin Susanne Pypke die Kinder inspirieren, Naturentdecker und Tierretter Wir retten die Bienen, Igel und Käfer! zu werden. Im Kapitel "Garden-Heroes der Lüfte" werden Porträts von Bienen, Wildbienen, Hummeln, Wespen und Schmetterlingen mit guten Erklärungen gezeigt, dazu gibt es mehrere Bastelanregungen, z.B. für ein Beobachtungsglas, einen bemalten Wespenteller aus Ton oder bunte Blumentöpfe aus Ton. Das nächste Kapitel widmet sich Tieren in Baum und Strauch wie Vögeln, Spinnen, Eichhörnchen. Dazu gibt es Bastelanleitungen für den Bau eines Futterkastens für Eichhörnchen, einen Futterplatz für Vögel - im Nu selbst gemacht - oder einen Sinnenfänger. Weiter geht es mit Heroes in der Erde und im Dunkeln: heimische Fledermäuse, Igel und Regenwürmer, samt gewohnt gut erklärten Bastelanleitungen für Winterquartiere, Schlafplätze und Regenwurm-Beobachtungsgläser. Ein Tierretter-Kalender mit monatlichen Vorschlägen schließt sich an, ebenso elf "Challenges" mit Tests und Spielen, Vorlagen zum Kopieren und Vergrößern und weiterführende Links. Eine feine Überraschung ist auch das eingeklebte Samentütchen für eine naturgemäße Blumenwiese. Das Buch ist fürs Auge sehr schön gestaltet, Fotos und eingestreute Zeichnungen beeindrucken nicht nur Kinder. Empfehlenswert.

Gertraud Roth

Gertraud Roth

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wir retten die Bienen, Igel und Käfer!

Wir retten die Bienen, Igel und Käfer!

Susanne Pypke. [Ill.: Sandy Thißen ...]
Frechverl. (2019)

Topp ; 8423
128 S. : überw. Ill. (überw. farb.)
fest geb.

MedienNr.: 913567
ISBN 978-3-7724-8423-0
9783772484230
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KNa, KSp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.