Willis Welt

Bei der Kinderbuchillustratorin und Autorin (u.a. "Kabulski und Zilli - Ohwiewunderbarschön", BP/mp 13/161) Birte Müller ist jeder Tag 21. März: World Down Syndrome Day. Ihr Sohn Willi hat das Downsyndrom und ist mehrfach Willis Welt behindert. Davon erzählt Müller auch im Kinderbuch "Planet Willi" (BP/mp 13/397) und regelmäßig in ihrer Kolumne "Willis Welt" im Magazin 'a tempo'. Diese Texte hat sie für das vorliegende Buch zusammengestellt. Darin schildert sie ihr Leben mit Mann, Tochter und Sohn Willi. Klar wird, die Familie nimmt die Herausforderung mit Dankbarkeit und Stärke an. Willi leidet nicht, er ist anders und dies führt zu einem außergewöhnlichen und oft genug auch belastenden Alltag. Mit Humor, Offenheit und einer am Leid reifenden Selbstironie macht Müller deutlich, dass bedingungslose Liebe und Akzeptanz ein von Willi auch auf alle 'Normalos' übertragbares Lebensmodell sein kann, das dem Leistungsdenken Grenzen setzt. - Ohne Rührseligkeit, oft skurril komisch, doch auch einen Kloß im Hals verursachend, legt man das Buch erst zur Seite, wenn man - mit Bedauern - am Ende ankommt. Allen zu empfehlen.

Karola Bartel

Karola Bartel

rezensiert für den Borromäusverein.

Willis Welt

Willis Welt

Birte Müller
Verl. Freies Geistesleben (2014)

228 S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 398741
ISBN 978-3-7725-2608-4
9783772526084
ca. 19,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa, Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: