Größer als ein Traum

Der kleine Junge hat seine ältere Schwester nie kennengelernt. Nur ein Foto an der Wand und diese Traurigkeit, die er manchmal bei Papa und Mama spürt, erinnern noch an sie. Der Kleine hat früh verstanden, dass der Tod die Ursache Größer als ein Traum dieser Trauer ist, und er fürchtet sich davor. Eines Nachts trifft er seine Schwester im Traum, und während er noch überlegt, was er sie alles über den Tod fragen möchte, fordert sie ihn fröhlich auf, eine gemeinsame Fahrradtour zu unternehmen. Es wird ein richtiges Abenteuer, sie radeln nebeneinander her, erproben, wer besser bremsen kann, fahren durch den Garten und in den Wald und gelangen fast bis zum Mond. Der Junge fühlt sich geborgen und genießt das Glück, nicht allein zu sein. Gemeinsam besuchen sie die letzten Orte, die noch an das Leben des Mädchens erinnern. Als der Junge am Morgen aufwacht, kann er zum ersten Mal ohne jede Angst über seine tote Schwester sprechen, und seine Erinnerungen an sie sind viel größer als jeder Traum. - Anrührend und sehr einfühlsam erzählt der flämische Autor von Angst und Verlust und von dem Trost, der darin liegt, die Sprachlosigkeit zu überwinden und Trauer zuzulassen. Der Tod ist nicht das Ende des Lebens, so lautet seine hoffnungsvolle und Mut machende Botschaft, die sich auch in den sensiblen Bildern der niederländischen Illustratorin widerspiegelt, die in ihre dunklen Nachtbilder viele helle Töne mischt, die das tröstliche Miteinander von Bruder und Schwester sehr eindrucksvoll illustrieren und ihre gemeinsame Nacht für den Betrachter zu einem mitreißenden Erlebnis werden lassen. Das von Anfang bis Ende immer stimmige Ineinandergreifen von Bild und Text zeichnet dieses bemerkenswerte Bilderbuch aus und bietet viele Anhaltspunkte für Gespräche über Tod und Verlust. Zum Thema Trauer sehr zu empfehlen.

Angelika Rockenbach

Angelika Rockenbach

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Größer als ein Traum

Größer als ein Traum

Jef Aerts & Marit Törnqvist
Verl. Freies Geistesleben (2013)

[22] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 388141
ISBN 978-3-7725-2680-0
9783772526800
ca. 15,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: