Kleopatra

Kleopatra ist eine Tüpfelhyäne, die in einem Haus neben der Müllhalde am Ende der Welt lebt. Dort betreibt sie einen Laden mit Gegenständen, die niemand mehr haben möchte, unnütze Sachen, die sie auf der Müllhalde findet. Eigentlich Kleopatra könnte Kleopatra glücklich sein, aber immer öfter träumt sie von einem "heißen und wilden Land. Dort gab es Hyänen und Beute für Hyänen, glühende Sonnenuntergänge und heißen Wind." - Eines Tages bekommt sie Besuch von einem Jungen: Ed. Er interessiert sich für die Dinge in Kleopatras Laden und beide freunden sich an. Auch Eds Familie findet Gefallen an Kleopatras unnützen Sachen, vor allem ein echter Lederfußball wird zum Hit. Als dann die Sehnsucht nach Afrika in Kleopatra zu groß wird, um ihr weiter zu widerstehen, bekommt Ed ihren Laden samt Inhalt und sie macht sich auf den weiten Weg. Schon bald hat sie alle Menschenworte vergessen. - Das großformatige Buch mit ausdrucksstarken, vielfach ganzseitigen farbigen Illustrationen von Tobias Krejtschi über eine ungewöhnliche Freundschaft und die Sehnsucht nach einem Ort, zu dem man gehört, die Sehnsucht nach Heimat, überzeugt durch seine liebevolle Gestaltung und kann allen Beständen empfohlen werden.

Gabriele Güterbock-Rottkord

Gabriele Güterbock-Rottkord

rezensiert für den Borromäusverein.

Kleopatra

Kleopatra

Will Gmehling ; Tobias Krejtschi
Hammer (2015)

[16] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 583097
ISBN 978-3-7795-0529-7
9783779505297
ca. 15,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: