Herzsturm

Viola ist in Storm verliebt, Storm in Viola. Doch beide hegen Zweifel. Es ist doch uncool, das dem anderen einzugestehen. Wenn die Liebe nicht erwidert wird, ist das megapeinlich. Fragen nach sexueller Lust, nach Verliebtheit, nach Herzsturm Verbundenheit stellen sich die beiden Protagonisten. Einen Moment lang glauben sie zu fliegen, dann folgt die krachende Bruchlandung. Viola vertraut sich ihrer Freundin an, spricht mit Oma über ihre Gefühle und schreibt Tagebuch. Storm küsst die Falsche, verfasst einen Songtext, zieht Sachbücher und Statistiken zu Rate. Diese Graphic Novel ist außergewöhnlich. Die beiden Erzählstränge sind von vorne oder von hinten zu lesen und treffen sich in der Mitte. Auch die grafische Gestaltung ist vom Feinsten. Diese in sich geschlossene Story spiegelt wunderbar das immer wieder faszinierende Gefühlschaos der Liebe wieder. Bei entsprechender Nachfrage unbedingt einstellen.

Ursula Reich

Ursula Reich

rezensiert für den Borromäusverein.

Herzsturm

Herzsturm

Annette Herzog. [Ill.:] Katrine Clante ...
Hammer (2018)

63, 63 S. : überw. Ill. (farb.)
kt.

MedienNr.: 593402
ISBN 978-3-7795-0584-6
9783779505846
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.