Kastanienmond

Die Geologin Lisa reist zum Weingut der Tessiner Familie D'Amareni, um die Folgen des Klimawandels auf die Alpen zu untersuchen. Leonardo, der jüngste Sohn der Familie, steht ihren Untersuchungen kritisch gegenüber. Da kommt es zur Kastanienmond Katastrophe ... - Auf den ersten Seiten plätschert die Geschichte so dahin; nichts deutet auf mehr hin, als eine Liebesgeschichte. Die Kombination mit der durch den Klimawandel ausgelösten Katastrophe und deren Folgen macht die Geschichte aber durchaus spannend. Die Tessiner Weinberge, die Bewältigung der Katastrophe und natürlich die Liebe von Lisa und Leonardo ergeben die Mischung für einige kurzweilige Stunden!

Nicole Hochgürtel

Nicole Hochgürtel

rezensiert für den Borromäusverein.

Kastanienmond

Kastanienmond

Christa Canetta
Langen Müller (2010)

Edition Tosca
334 S.
fest geb.

MedienNr.: 337139
ISBN 978-3-7844-3241-0
9783784432410
ca. 6,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.