Der gestohlene Wüstenschatz

Wieder erhalten die beiden Geschwister Anne und Philipp einen Auftrag des Zauberers Merlin und ausgestattet mit helfenden und begleitenden Zauberbüchern fliegen sie in ihrem magischen Baumhaus diesmal nach Bagdad. Dort sollen sie Der gestohlene Wüstenschatz dem Kalifen helfen, Weisheit in die Welt zu tragen. Eine anscheinend unlösbare Aufgabe, die aber schließlich doch mit Hilfe von Zauberkräften gelingt. Die Abenteuer, welche die beiden bis dahin bestehen müssen, machen das Buch spannend und interessant. Zudem vermittelt es mit immer wieder eingestreutem Sachwissen eine ganze Menge Kenntnis. Gut ist auch, dass die beiden Geschwister nicht als Helden aufgeputscht sind, sondern als ganz normale Kinder dargestellt, bescheiden im Dienst des Zauberers. Eine gute, brauchbare Unterhaltung ab 8 Jahren in für dieses Lesealter ansprechendem Layout.

Hildegard Schaufelberger

Hildegard Schaufelberger

rezensiert für den Borromäusverein.

Der gestohlene Wüstenschatz

Der gestohlene Wüstenschatz

Mary Pope Osborne
Loewe (2007)

Das magische Baumhaus / Mary Pope Osborne ; 32
110 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 269315
ISBN 978-3-7855-4809-7
9783785548097
ca. 7,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.