Abenteuer in der Südsee

Die Geschwister Anne und Philipp finden im Baumhaus ein Gedicht, das sie auffordert ein besonderes Schiff zu bauen, das im Sturm des Lebens sicher an jedem Riff vorbei gleitet. Die Reise führt die Kinder ins alte Hawaii. Sie lernen Abenteuer in der Südsee die Geschwister Kama und Boka kennen, die sie herzlich in ihr Dorf einladen. Sie lernen Poi zu essen, Hula zu tanzen und wie aus Rinde Stoff gemacht wird. Vor allem aber lernen sie das Wellenreiten. Anne gelingt es, Philipp dagegen kämpft mit dem Brett und den Wellen. Aber als ein Erdbeben und die folgende Riesenwelle die Kinder bedroht, schafft Philip es in der Not, den Freunden rechtzeitig nachzufahren und sie vom Wasser zu holen. Am Ende haben sie ihr "Schiff", das jedes Lebensriff sicher umfährt, die "Freundschaft" gebaut. - Ein spannendes Südsee-Abenteuer, das viel über die ganz fremden Lebens- und Ernährungsgewohnheiten der Inselbewohner erzählt und für Toleranz und Respekt wirbt.

Sabine Schaefer-Kehnert

Sabine Schaefer-Kehnert

rezensiert für den Borromäusverein.

Abenteuer in der Südsee

Abenteuer in der Südsee

Mary Pope Osborne
Loewe (2005)

Das magische Baumhaus ; 26
92 S. : zahlr. Ill.
fest geb.

MedienNr.: 235923
ISBN 978-3-7855-5536-1
9783785555361
ca. 7,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: