Leselöwen-Forschergeschichten

Die Zeiten der großen Forscher und Entdecker sind noch längst nicht vorbei. Auch heute gibt es auf allen Gebieten noch viel zu entdecken und so sind auch die Kinder in diesen Geschichten in ihrer Neugier nicht zu bremsen. Mal wird Leselöwen-Forschergeschichten eine gruselige Höhle untersucht, mal ein Steinbruch nach Knochen durchwühlt. Dann forschen zwei Freunde im Stadtarchiv nach ihren Vorfahren und im Wettbewerb "Jugend forscht" geht es um den Geschmack von Hühnereiern. Die kurzen Geschichten in großer Fibelschrift mit lustigen Farbzeichnungen sind leicht zu lesen und zu verstehen. Zum spielerischen Umgang mit Sprache regen die Rätsel an, die auch das Textverständnis unterstützen. Zusätzlich erkennen die jungen Leser, dass die Forscherabenteuer direkt vor ihrer Haustüre beginnen können, wie man sie finden kann und was man als Jungforscher beachten sollte. - Ein sehr empfehlenswertes Lesevergnügen für alle Kinder ab 8 Jahren.

Emily Greschner

Emily Greschner

rezensiert für den Borromäusverein.

Leselöwen-Forschergeschichten

Leselöwen-Forschergeschichten

Thilo. Zeichn. von Heribert Schulmeyer
Loewe (2010)

Leselöwen
58 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 328038
ISBN 978-3-7855-6272-7
9783785562727
ca. 6,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.