Ein Pony springt ein

Wieder eine Geschichte, die abwechselnd aus der Sicht von Teenie Lina und dem ehemaligen Spitzenturnierpferdchen Bulli erzählt wird. Diesmal geht es neben der anstehenden Hubertusjagd und den Aufregungen um die Geburt von Cleos Welpen Ein Pony springt ein auch um ein schreckliches Thema: das Verhökern von zuvor zusammengekauften Jungtieren durch skrupellose Hundehändler. Extra wegen Cleos erwarteter Welpengeburt ist Onkel Hape nämlich früher von seiner Weltreise zurückgekommen - und während sich Lina und Lucas riesig auf die kleinen Wuselhundchen freuen, graust es Bulli schon mächtig im Vorhinein vor dem Trubel um die Winzlinge. Aber als Cleo ausgerechnet in seiner Box elf Welpen zur Welt bringt, rettet er sogar der Nummer zwölf und Mama Cleo das Leben, die völlig erschöpft schon aufgegeben hat. Als dann später ein scheinheiliger Ganove einige Hundchen kauft, riechen Bulli und sein alter Kumpel Wally sofort Lunte, decken den illegalen Welpenhandel auf und Bulli wird zur Krönung auch noch mit Lina Sieger bei der Hubertusjagd. Wieder liebevoll illustriert von Susanne Göhlich, für Pferdemädchen gern empfohlen.

Elisabeth Bachthaler

Elisabeth Bachthaler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Ein Pony springt ein

Ein Pony springt ein

Frauke Scheunemann ; Antje Szillat ; mit Illustrationen von Susanne Göhlich
Loewe (2019)

Bulli & Lina ; 3
174 Seiten : zahlreiche Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 912210
ISBN 978-3-7855-8454-5
9783785584545
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: