Die Hüterin

Die junge Lady Rowena ist stolz, weil sie zum ersten Mal bei einem Ritterturnier den Preis verleihen darf. Doch auf diesem Turnier nimmt auch ein tragischer Konflikt seinen Anfang: Ritter Montfort verliebt sich in Rowena, sie jedoch Die Hüterin hat nur Augen für den jungen Außenseiter Cedric. Zu spät erkennt Rowena, dass sie die Männer zu erbitterten Feinden gemacht und so sich selbst und ihren Vater in Gefahr gebracht hat. Doch nicht nur Rowenas und Cedrics Glück steht auf dem Spiel, auch ein altes Geheimnis spielt eine Rolle. Welche Bedeutung hat das Labyrinth - ein Symbol, das sowohl Cedrics Schwert als auch Rowenas Medizinkästchen ziert? Und sind die Gerüchte um den Feenhügel und das uralte Volk im Wald wahr? - Ein richtig schön kitschiger historischer Liebesroman mit allem, was dazu gehört: Kreuzzüge, Festmähler, Raubritter, Hexenverfolgung, feenhafte Wesen und Intrigen. Ein schöner Schmöker zum Beispiel für den Urlaub - also gut einsetzbar!

Agnes Blümer

Agnes Blümer

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Hüterin

Die Hüterin

Tessa Korber
Lübbe (2008)

475 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 285805
ISBN 978-3-7857-2325-8
9783785723258
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: