18

Der schwedische Journalist Axel Sköld stößt auf einen merkwürdigen Zufall: Auf Filmaufnahmen, die jeweils kurz vor drei Todesfällen entstanden und im Zusammenhang mit dem jeweiligen Opfer stehen - darunter der Mord am damaligen 18 Ministerpräsidenten Olof Palme - taucht anscheinend immer derselbe Mann auf. Hat er mit den Todesfällen zu tun? Und: Hat er ein und denselben Auftraggeber? Bei seinen Recherchen findet Sköld eine Spur zu einer skrupellosen Geheimgesellschaft, die einen unglaublichen Einfluss zu haben scheint. Als er einen Radiobeitrag über seine Entdeckungen veröffentlicht, wird er fristlos entlassen. Axel beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. - Zum Mord an Olof Palme aus dem Jahr 1986 gibt es aktuell neue Erkenntnisse, doch die genauen Umstände des "Unfalls" der Journalistin Cats Falcks bleiben weiter im Dunkeln. Der Autor, der einen erfolgreichen Podcast über bekannte schwedische Kriminalfälle verantwortet, beschreibt erschreckend real, wer hinter den Morden stecken könnte. Passend zu Zeiten, in denen Verschwörungstheorien Hochkonjunktur haben!

Tanja Bergold

Tanja Bergold

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

18

18

Anton Berg ; Übersetzung aus dem Schwedischen von Thorsten Alms
Lübbe (2020)

476 Seiten
kt.

MedienNr.: 944444
ISBN 978-3-7857-2677-8
9783785726778
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: