Das Flüstern des Meeres

Kal, die stets unter der Gefühlskälte ihrer Mutter gelitten hat, räumt nach deren Tod das Atelier aus und findet dabei fünfunddreißig Postkarten aus fünfunddreißig Jahren. Abgestempelt wurden alle am gleichen Tag. "Ich Das Flüstern des Meeres habe heute an dich gedacht - Susannah Gillespie". Welches Geheimnis gibt es um die lange verschwiegene Vergangenheit ihrer Mutter? Zusammen mit ihrem Sohn Finn reist Kal nach Kanada, dem Ort, wo diese unbekannte Susannah Gillespie eine Galerie betreibt - sie ahnt nicht, in welche Gefahr sie sich damit begibt... Irina Scholz, Radio- und Fernsehsprecherin, liest diese bearbeitete Fassung des Erstlingsromans mit sachlicher, heller und doch leicht unangenehmer Sprechstimme, die vor allem in Dialogszenen nicht zu überzeugen vermag. Trotz gutem Plot leider aufgrund der Umsetzung nur bedingt für den erweiterten Bestand zu empfehlen.

Sebastian Loth

Sebastian Loth

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Flüstern des Meeres

Das Flüstern des Meeres

Lucy Atkins. Gelesen von Irina Scholz
Lübbe Audio (2014)

6 CD (ca. 407 Min.)
CD

MedienNr.: 578440
ISBN 978-3-7857-4993-7
9783785749937
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.