Noahs vergessene Gefährten

Das Buch widmet sich dem Verhältnis von Mensch und Tier, das sich über Jahrtausende hinweg stets gewandelt hat. Heutzutage handelt es sich eher um ein Missverhältnis, das als gesellschaftliches Randthema betrachtet wird. Dabei hat Noahs vergessene Gefährten der Mensch bereits ein Verständnis von Tieren, das ihnen nicht nur eine Seele und Gefühle, sondern auch Intelligenz zuspricht. Darauf aufbauend sollte sich nun die christliche Religion der These annähern, dass uns Tiere als Mitgeschöpfe auf ihre Weise ebenbürtig sind. Es werden hierzu biblische, theologische und philosophische Aussagen und Perspektiven hinterleuchtet und in ihrer Auswirkung auf das Menschsein und auf unser heutiges Gottesbild dargestellt. - Der Autor regt zu einem neuen Nachdenken und einem veränderten Verständnis von Tieren an. Das Buch fordert dabei jedoch einen zu jedem Zeitpunkt aufmerksamen und mitdenkenden Leser und ist für eine vertiefte Einsicht in das Thema (v.a. für Theologen und mit dem Thema bereits vertraute Leser) gedacht.

Veronika Teufel

Veronika Teufel

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Noahs vergessene Gefährten

Noahs vergessene Gefährten

Rainer Hagencord
Matthias-Grünewald-Verl. (2010)

102 S.
fest geb.

MedienNr.: 336050
ISBN 978-3-7867-2835-1
9783786728351
ca. 12,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ph, Na, Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.