Schulstart mit Eierkuchen

Nach dem 4. Einschwein-Abenteuer "Kein Weihnachten ohne Puddingschuhe" (siehe Weihnachtsspecial) erscheint nun der 1. Band für Erstleser. Das kleine Fabelwesen Einschwein darf zum ersten Mal mit seiner Menschenfreundin Emmi Schulstart mit Eierkuchen in die Schule gehen und ist sehr aufgeregt. Es verspricht, ganz brav zu sein und nicht zu zaubern, denn nur dann bekommt es eine tolle Zuckertüte. Als Antons frecher Rüpel-Elf das Frühstück der Kinder klaut, will das hilfsbereite Einschwein Eierkuchen für alle zaubern. Vor lauter Aufregung kann es gar nicht mehr aufhören und erst die Lehrerin Frau Kickbusch kann die Eierkuchen-Flut stoppen. Einschwein fürchtet um seine Zuckertüte, doch es bekommt eine und die Lehrerin erklärt, dass es wichtig ist, Fehler zu machen, damit man Neues lernen kann. - Die fröhliche Schulgeschichte mit vielen fantastischen Wesen ist witzig illustriert und kann zur Vorbereitung auf den Schulanfang vorgelesen werden, hilfreich sind dabei viele eingestreute Anregungen zum dialogischen Vorlesen. Zum Selbstlesen für geübtere Erstleser ist das Buch ebenfalls gut geeignet. Allen Erstlesebeständen sehr empfohlen.

Evelin Schmidt

Evelin Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

Schulstart mit Eierkuchen

Schulstart mit Eierkuchen

Anna Böhm ; mit Bildern von Susanne Göhlich
Verlag Friedrich Oetinger

Emmi & Einschwein
58 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 600166
ISBN 978-3-7891-1479-3
9783789114793
ca. 8,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: