Die goldene Schildkröte

Prinzessin Bea hat vier Haustiere: einen Papagei, einen Pudel und eine afrikanische Springmaus, am liebsten mag sie aber ihre Schildkröte Roswitha, deren Rückenpanzer sie vom Hofmaler golden hat anmalen lassen. Roswitha ist auf ihren Die goldene Schildkröte goldenen Panzer sehr stolz, doch als die Schlosskatze wissen will, was darauf geschrieben steht, ist Roswitha sehr aufgeregt. Sie wusste von keiner Schrift, kann sie auch nicht erkennen und sucht jemanden, der ihr den Text vorliest. Aber die Katze kann nicht lesen, der eingebildete Pudel auch nicht, ebenso wenig die Pferde im Stall und die Schweine vor dem Futtertrog. Die diebische Ratte ist eher am Gold interessiert, doch als ein Adler vom Himmel stößt, verschwindet sie schleunigst. Nur Roswitha wird vom Adler gepackt, hoch in die Luft getragen - und fallen gelassen, genau in die Hände der Prinzessin, die sie schon gesucht hat - und die das Rätsel des Textes auf Roswithas Panzer löst. - Eine märchenhafte Geschichte vom bekannten Sams-Autor Paul Maar, die Eva Muggenthaler zauberhaft in Szene gesetzt hat, mit vielen witzigen Details vom Leben am Königshof, die kleine Betrachter ab vier Jahren entdecken können. Allen Büchereien sehr empfohlen.

Gudrun Eckl

Gudrun Eckl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die goldene Schildkröte

Die goldene Schildkröte

Paul Maar ; Bilder von Eva Muggenthaler
Verlag Friedrich Oetinger (2020)

[32] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 602287
ISBN 978-3-7891-2101-2
9783789121012
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: