Käpt`n Knopf geht auf Reisen

Es gibt nicht nur einfache Klabautermänner, sondern auch Klabauterseebären, die, wenn sie wollen, wie leblose Teddybären aussehen können. Auf einem Kreuzfahrtschiff hat sich so ein Seebär, Käpt'n Knopf, mit Molly, der Tochter des Kapitäns, und Käpt`n Knopf geht auf Reisen ihrem Freund Finn angefreundet. Zusammen wollen sie Käpt'n Knopfs verschollenen Großonkel, den Seebären Alistair MacButton, bei den Zwischenstopps in Schottland aufspüren. Da es nicht einfach ist, den unternehmungslustigen, immer hungrigen Seebären im Zaum zu halten, entwickeln sich immer wieder neue chaotische Abenteuer. - Die witzige Geschichte ist rasant und leicht verständlich erzählt und mit vielen lustigen Bildern illustriert. Auch diese zweite Käpt'n Knopf-Geschichte eignet sich sehr gut als Ferien-Abenteuergeschichte zum Vorlesen für Kinder ab 6 Jahren, ist aber auch zum Selberlesen für Kinder ab 8/9 Jahren zu empfehlen.

Emily Greschner

Emily Greschner

rezensiert für den Borromäusverein.

Käpt`n Knopf geht auf Reisen

Käpt`n Knopf geht auf Reisen

Susan Niessen. Mit Bildern von Michaela Heitmann
Oetinger (2014)

138 S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 579428
ISBN 978-3-7891-4342-7
9783789143427
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.