Funklerwald

Seit sie denken kann, wohnt Luchsmädchen Lumi bei ihrer Tante in einer kuscheligen Schlafhöhle mitten im Funklerwald. Über ihre Mutter, die auf der Suche nach dem geheimnisvollen Wandelbaum spurlos verschwunden ist, erfährt Lumi Funklerwald wenig, auch wenn sie häufig nach ihr fragt. Statt auf ihre Tante zu hören und das Jagen nach Luchsart zu erlernen, strolcht Lumi am liebsten mit ihren Freunden, dem Wildschwein Borste und der kleinen Füchsin Rissa, durch den heimischen Wald. Als sie mal wieder ganz allein unterwegs ist, trifft sie auf eine Waschbärenfamilie, deren Heimat durch einen Sturm zerstört wurde und die in einer verlassenen Höhle Zuflucht gefunden haben. Schon bald schließt Lumi den kleinen Waschbärenjungen Rus in ihr Herz. Aber die anderen Funklerwald-Tiere mögen keine Fremden. Angeführt vom jähzornigen Fuchs tun sie alles, um die verzweifelte Familie zu vertreiben. Als die Lage immer aussichtsloser wird, beschließen Lumi und Rus, sich auf die Suche nach dem Wandelbaum zu machen und mit Hilfe seiner magischen Kräfte ein Heimatrecht für die Waschbären zu erlangen. - Die Autorin, deren liebenswerte Kinderbuchreihe über die "Kleine Dame" zu Recht viel Beachtung fand, versteht es auch hier, ihre Leser mit einer spannenden Geschichte voller interessanter Charaktere zu fesseln. Kinder ab 8 Jahren werden sich schnell mit den beiden tierischen Helden identifizieren und gemeinsam mit ihnen erfahren, was Freundschaft und Zusammenhalt bewirken können und wie dumm und kurzsichtig es ist, andere abzulehnen, nur weil man sie noch nicht kennt. Ein wirklich gelungenes Buch über Anderssein und Toleranz.

Angelika Rockenbach

Angelika Rockenbach

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Funklerwald

Funklerwald

Stefanie Taschinski. Mit Bildern von Verena Körting
Oetinger (2015)

252 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 780493
ISBN 978-3-7891-4807-1
9783789148071
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: