100 Meisterwerke, die Sie kennen sollten

Der Band beginnt mit einer Christusikone aus dem 6. Jh. und endet mit einem riesigen Bild von Lucian Freud (gest. 2011), das vor fünf Jahren für 33,6 Millionen Dollar versteigert wurde. Dazwischen werden 98 Kunstwerke vorgestellt, 100 Meisterwerke, die Sie kennen sollten viele davon noch durch Detailaufnahmen bereichert. Die ausführlichen, jeweils eine Seite füllenden und konzentrierten Bildbeschreibungen sind überaus lehr- und hilfreich. Sie werden eingeleitet durch meist herausfordernde und immer anregende Zitate. Sie machen neugierig auf das jeweilige Bild und bereiten den Betrachter vor auf die Begegnung mit dem Kunstwerk. Die Qualität der Abbildungen ist gut, das Layout benutzerfreundlich, die Auswahl anspruchsvoll, wenngleich für keinen Betrachter des Buches ganz befriedigend - es geht jedoch um "100 Meisterwerke" und nicht um eine Gesamtschau, es geht um Überraschungen, und an solchen ist das an Unerwartetem reiche Buch voll. So vermag es viel zu geben und kostet doch erfreulich wenig. Ein schönes und empfehlenswertes Buch für größere Büchereien.

Hans Pörnbacher

Hans Pörnbacher

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

100 Meisterwerke, die Sie kennen sollten

100 Meisterwerke, die Sie kennen sollten

[Projektleitung: Claudia Stäuble ...]
Prestel (2013)

288 S. : überw. Ill. (überw. farb.)
fest geb.

MedienNr.: 380675
ISBN 978-3-7913-4775-2
9783791347752
ca. 29,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ku
Diesen Titel bei der ekz kaufen.