Fische, Fische überall

Über 100 Bücher hat die deutsche Künstlerin Britta Teckentrup gestaltet, viele davon sind in fremde Sprachen übersetzt. Hier hat sie sich auf künstlerische Weise mit dem Thema Fische auseinandergesetzt. Die collageartig gestalteten Fische, Fische überall Doppelseiten, darunter manche im Hochformat, zeigen die verschiedensten Arten von Fischen und informieren auch über deren Biologie. Zunächst wird definiert, was einen Fisch auszeichnet. Es folgen Seiten über die Geschichte der Fische, über Süßwasser- und Meeresfische, über das wichtige Korallenriff, in dem etwa ein Viertel aller Meerestiere lebt, über die Nahrungssuche, Tarnung, Schwarmbildung, Vermehrung und Spezialitäten beim Lachs. Das letzte Kapitel ist dem Thema Fisch und Mensch gewidmet, wobei auch Meeresschutzzonen und die Verschmutzung durch Plastik erwähnt werden. So enthält das Werk nicht nur eine Fülle an Informationen, sondern ist auch dank des Covers mit Glitzerfischen sicher für Kinder attraktiv. Breit empfohlen!

Michael Mücke

Michael Mücke

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Fische, Fische überall

Fische, Fische überall

Britta Teckentrup ; aus dem Englischen von Angelika Leik
Prestel (2019)

[28] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 910675
ISBN 978-3-7913-7386-7
9783791373867
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KNa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: