In den Straßen der Welt

In bewegten Linien, bunten Farben und oft eckigen Konturen präsentieren sich weltberühmte Straßen, Alleen, Grachten und Kanäle auf vier Kontinenten. Den Anfang macht die Doppelseite, welche die wohl schönste Straße der deutschen In den Straßen der Welt Hauptstadt zeigt. Linden säumen die Prachtallee rechts und links, im Hintergrund das Brandenburger Tor, im Zentrum Männer, Frauen, Kinder und Hunde. Es folgen die Londoner Regent Street, La Rambla in Barcelona, Amsterdams Prinsengracht, der Marktplatz der ukrainischen Stadt Lwiw, Calle 3 in Medellín, Hang Bac in Vietnam und einige mehr. Der Broadway in New York bildet den Schluss. Auf jeder Doppelseite verrät ein kurzer Textbaustein interessante Fakten, z.B. dass die Lombard Street in San Francisco im Zickzack über den Russian Hill verläuft oder dass durch die Rua da Bica in Lissabon eine Standseilbahn führt. Den Lesern wird wie nebenbei Wissen vermittelt. Noch viel verführerischer aber sind die zahlreichen Details und abenteuerlichen Perspektiven. Hier wird man animiert, genau hinzuschauen und die Fülle des Bildinhalts auf sich wirken zu lassen. Das abwechslungsreiche, durch seine eigenwilligen Illustrationen auffallende, großformatige Buch sagt vielleicht nicht jedem zu. Trotzdem hat es das Zeug zum Dauerbrenner im Kinderzimmer.

Martina Mattes

Martina Mattes

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

In den Straßen der Welt

In den Straßen der Welt

Frauke Berchtig ; Agustí Sousa
Prestel ([2019])

[33] Seiten : (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 925011
ISBN 978-3-7913-7402-4
9783791374024
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: KEr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.