Schamlos schön

Die beiden jungen norwegischen Autorinnen und Ärztinnen Nina Brochmann und Ellen Støkken Dahl bringen ihr gemeinsames Anliegen im Untertitel auf den Punkt: Sie sprechen "Klartext über Pubertät, wirre Gefühle und den Mut, Schamlos schön du selbst zu sein". Die Autorinnen sehen diese prägenden Jahre als eine Zeit vieler, manchmal auch verstörender Veränderungen, zugleich aber auch als ein großes Abenteuer. Die ersten Kapitel widmen sich den körperlichen Veränderungen während der Pubertät, die sowohl verständlich als auch humorvoll erklärt werden. Dieser informative Teil fußt auf der Überzeugung, dass es sich beruhigend und positiv auf das Selbstbewusstsein auswirkt, wenn man seinen Körper gut kennt. Der zweite Teil des Ratgebers befasst sich mit der Gefühlswelt und der Sexualität. Dabei geht es um Körper und Selbstbild, das Leben in den sozialen Medien, aber auch um die psychische Gesundheit, um Belastungen, Ängste und darum, wo man Hilfe findet. Weitere Kapitel wie "Vernunft und Gefühl", "Generation Leistungsdruck", "Sexuelle Gewalt", "Nacktbilder" oder "Intersexualität" zeigen, dass hier ein breit gefächertes, komplexes Thema umfassend behandelt wird. Ein beachtenswertes Werk: unverblümt, direkt und humorvoll, originell illustriert von der preisgekrönten Künstlerin Magnhild Winsens. Für alle Bestände sehr zu empfehlen.

Gertrud Plennert

Gertrud Plennert

rezensiert für den Borromäusverein.

Schamlos schön

Schamlos schön

Nina Brochmann & Ellen Støkken Dahl ; mit Illustrationen von Magnhild Winsnes ; aus dem Norwegischen von Maike Dörries
Dressler Verlag (2020)

263 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 602288
ISBN 978-3-7915-0169-7
9783791501697
ca. 17,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: