Ungarn

Ungarn blickt auf eine mehr als tausendjährige Geschichte in der Mitte Europas zurück. Waren die Ungarn im 10. Jh. durch ihre Raubzüge noch der Schrecken ihrer Nachbarn, so wurden sie später unter den Habsburgern zum Puffer gegen Ungarn das Vordringen des Osmanischen Reichs nach Westen. Häufig war die Eigenstaatlichkeit der kleinen Nation in Frage gestellt. Im 20. Jh. sorgten zudem die Weltkriege für große Gebietsverluste. - Der aus Ungarn stammende, in Köln lehrende Historiker schildert übersichtlich die Geschichte Ungarns von der Staatsgründung bis in die heutige Zeit, wobei die Ereignisgeschichte im Vordergrund steht, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklungen eher gestreift werden. Ärgerlich, dass Sandor Marai nicht erwähnt und das Hauptwerk des Nobelpreisträgers Imre Kertész nicht mit dem korrekten deutschen Titel zitiert wird. Dennoch als leicht verständliche Darstellung empfehlenswert.

Dietmar Adam

Dietmar Adam

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Ungarn

Ungarn

Janos Hauszmann
Pustet [u.a.] (2004)

Ost- und Südosteuropa : Geschichte der Länder und Völker
312 S. : Ill., Kt.
kt.

MedienNr.: 220606
ISBN 978-3-7917-1908-5
9783791719085
ca. 26,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: