Du hast uns alle eingeladen

Tilman, die fiktive Erzählerfigur, möchte den jungen Lesern zeigen, was sie im Gottesdienst alles erleben können. Die sehr geschickt gewählte Erzählung in der Ich-Perspektive verleiht den Ausführungen eine persönliche, ansprechende Du hast uns alle eingeladen Note. Grundlegende Geschehnisse der Messe werden mit wenigen, schlichten Worten erklärt und in ihrem theologischen Gehalt tiefgreifend und dennoch leicht verständlich erschlossen. Die Leser erfahren beispielsweise, was in den Fürbitten gebetet wird, was der Friedensgruß ausdrückt oder der abschließende Segen beinhaltet. Konsequent und folgerichtig wird bei den verschiedenen Stationen der Messfeier der Bezug zu Gott hergestellt und dessen Bedeutung elementar erhellt. Übereinstimmend mit den liturgischen Richtlinien wird zur aktiven Teilnahme bei der Messe angeregt und letztere als gemeinschaftliches Geschehen gedeutet. Den Texteinheiten sind jeweils Bilder des bekannten Malers Sieger Köder zugeordnet. Diese unterstützen und vertiefen mit ihrer vorherrschenden Grundstimmung und ihrem symbolischen Gehalt die Texte und setzen weiterführende Akzente. Damit das Messbüchlein sein Potential voll entfalten kann, bedarf es anfangs der Begleitung durch Erwachsene. Dies gilt insbesondere für die jüngste Lesergruppe und hinsichtlich der Zuordnung der einzelnen Abschnitte zum tatsächlichen Verlauf der Messe. Aufgrund der genannten Vorzüge verdient das Buch beste Empfehlung und weite Verbreitung.

Du hast uns alle eingeladen

Du hast uns alle eingeladen

Christiane Bundschuh-Schramm. [Mit Bildern von Sieger Köder]
Schwabenverl. (2009)

[22] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 307762
ISBN 978-3-7966-1428-6
9783796614286
ca. 9,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KRe
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: