Die Fälle des Maresciallo

Mario Soldati (1906-1999), italienischer Filmregisseur und Schriftsteller, hat mit seinen Geschichten um den Maresciallo Gigi Arnaudi schon in den sechziger Jahren den Prototyp für die heute so erfolgreichen Italo-Kommissare Montalbano Die Fälle des Maresciallo und Brunetti geschaffen. Auch Gigi widmet sich gern einer rustikalen Mahlzeit und erzählt dabei von erinnerungswürdigen, spannenden und skurrilen Fällen seiner Dienstzeit. Der Wagenbach Verlag hat jetzt aus Anlass des 100. Geburtstags des Autors den Band wieder aufgelegt (dt. Erstausgabe 1970) und erlaubt den heutigen Lesern damit einen überraschenden und unterhaltsamen Einblick in die Geschichte und Entwicklung der italienischen Kriminalliteratur. Für größere Bestände empfehlenswert. (Übers: Catherine Rückert)

Marion Sedelmayer

Marion Sedelmayer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Fälle des Maresciallo

Die Fälle des Maresciallo

Mario Soldati
Wagenbach (2006)

Salto ; 138
114 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 258400
ISBN 978-3-8031-1237-8
9783803112378
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: