Iman

Der sechsjährige Afrikaner Toumani wird von seinen auf dem Land lebenden Eltern für 23 Euro an eine fremde Frau verkauft. In der Wohnung der Menschenhändlerin in der großen Stadt leben noch andere Kinder, die auf einen Käufer Iman warten, darunter auch Alissa, mit der sich Toumani anfreundet. Diese Zeit soll sich für ihn später als sein glücklichster Lebensabschnitt herausstellen, denn bald sichert sich Monsieur Bia, bekannt für seine Grausamkeit, die Dienste des Jungen. Als Monsieur Bia Toumani eines Tages des Diebstahls verdächtigt, rastet er total aus, zertrümmert ihm mit einem Stuhlbein den Unterschenkel und entsorgt den scheinbar leblosen Jungen in einem Kanalschacht. Wie durch ein Wunder hören in der Nähe spielende Kinder Toumanis Wimmern und er wird von Iman, ihrem Anführer, aus dem Schacht gezogen. Toumani verliert ein Bein, gewinnt aber mit Iman einen Freund fürs Leben. Dieser, als Sohn einer schwarzen Mutter und eines weißen Vaters hellhäutig, lebt als ungeliebter Außenseiter auf der Straße. Als Toumani, der sich als Tagelöhner durchs Leben schlägt, eines Tages zufällig Alissa wiedertrifft, scheint sich alles zum Guten zu wenden. Doch auch Iman interessiert sich für Alissa, die nun zwischen den beiden Freunden steht und die hin und hergerissen ist zwischen Toumani, der bleiben will, und Iman, der nur eine Hoffnung kennt: die Flucht ins Gelobte Land jenseits des Mittelmeeres. - Der Debütroman von dem in Benin geborenen Autor handelt von drei jungen Menschen, in deren Lebensumständen sich die patriarchalische Gesellschaft eines fiktiven afrikanischen Landes mit seiner alles durchdringenden Gewalt und Perspektivlosigkeit widerspiegelt. Ein fulminanter, emotionaler Roman, der ein düsteres Bild Afrikas zeichnet. Allen Büchereien mit Nachdruck empfohlen. (Übers.: Sonja Finck)

Günther Freund

Günther Freund

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Iman

Iman

Ryad Assani-Razaki
Wagenbach (2014)

Quartbuch
315 S.
fest geb.

MedienNr.: 398905
ISBN 978-3-8031-3254-3
9783803132543
ca. 22,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: