Russland

Die beiden Autoren analysieren Russlands politischen und sozio-ökonomischen Weg nach dem Zerfall der Sowjetunion. Die entschlossenen Ansätze zur Reform des kommunistischen Systems in den ersten Jahren der Präsidentschaft Boris Jelzins Russland führten zunächst zu einer Verschlechterung der Lebensbedingungen und zu großen Zukunftsängsten bei vielen Menschen. Die Wirtschaftskrise von 1998 hatte schließlich eine teilweise Rücknahme des Demokratisierungsprozesses und der marktwirtschaftlichen Reformansätze zur Folge, verbunden mit einer Schwächung der Stellung des Präsidenten, der schließlich in seiner Not mit Wladimir Putin einen Vertreter der alten Sicherheitskräfte berief, die offenbar Jelzins Überleben am ehesten garantieren konnten. Die Überwindung der wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und militärischen (Tschetschenienkriege) Erschütterungen des ersten Jahrzehnts der Russischen Föderation war verbunden mit Putins Aufstieg und der Etablierung eines autoritären Regimes, das freilich von der Mehrheit der Bevölkerung unterstützt und durch halbwegs freie Wahlen legitimiert wird. Die Gründe für die wachsende Abwendung von westlichen liberaldemokratischen Konzepten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sind vielfältig: fehlende demokratische Traditionen, der große Einfluss der alten Nomenklatura von KPdSU und Militär, übersteigerter Nationalismus, der sich mit dem Verlust der Großmachtstellung nicht abfinden will und Russlands eigenen Weg betont. Die Zukunft des Landes beurteilen die beiden Autoren wenig optimistisch, gerade auch was das Verhältnis zum Westen und besonders zu den Staaten des ehemaligen Ostblocks angeht. - Eine kompakte Analyse, die einen guten Überblick über die letzten 20 Jahre der russischen Entwicklung bietet.

Hans Jürgen Schubert

Hans Jürgen Schubert

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Russland

Russland

Lev Gudkov ; Victor Zaslavsky
Wagenbach (2011)

205 S.
fest geb.

MedienNr.: 346301
ISBN 978-3-8031-3635-0
9783803136350
ca. 19,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: