Schatten

Zwei zunächst zusammenhanglos scheinende Morde beschäftigen das Ermittlerteam Kaspary/Wenninger in Salzburg (zul. "Stimmen", BP/mp 15/946). Die Gegenstände, die am Tatort gefunden werden, machen aber auf erschreckende Weise deutlich: Schatten die Toten und der Grund ihrer Ermordung haben ganz persönlich mit Beatrice Kaspary und ihrer Vergangenheit zu tun sowie mit der Tatsache, dass ihr die Opfer hochgradig unsympathisch waren. Es stellt sich heraus, dass ein Psychopath Leute ermordet, mit denen die Ermittlerin Probleme hatte. Und selbst Kaspary ist nicht sicher. - Parallel zur wiederum sehr spannenden und konsequent aufgebauten Story des Thrillers entwickelt sich die persönliche Geschichte von Beatrice Kaspary weiter: die Spannungen mit ihrem Ex-Mann Achim, die Schwierigkeit, den Kindern unter diesen Bedingungen gerecht zu werden und die Beziehung zum Kollegen und Freund Wenninger. Allen Beständen zu empfehlen; am besten zusammen mit den bereits erschienenen Fällen.

Susanne Körber

Susanne Körber

rezensiert für den Borromäusverein.

Schatten

Schatten

Ursula Poznanski
Wunderlich (2017)

413 S.
kt.

MedienNr.: 848375
ISBN 978-3-8052-5063-4
9783805250634
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: