Mykene

Mykene gehört zu den bedeutendsten archäologischen Fundorten der Erde und es ist viel darüber geschrieben worden. Trotzdem ist diese neue Darstellung (eine Lizenzausgabe der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft) zu begrüßen, gewährt Mykene sie doch einen detailreichen Überblick über Mythos und Wirklichkeit der mykenischen Welt nach dem neuesten Stand der Forschung. Die Autorin, eine Spezialistin für die griechische Bronzezeit, geht dabei von den archäologischen Entdeckungen aus und lässt Alltagsleben, Kultur und Kunst Mykenes lebendig werden und stellt mögliche Querverbindungen zum Mythos vom Trojanischen Krieg her. Das alles in einer gerade für den Nichtfachmann ansprechenden lebendigen Art. Der informative Text wird ergänzt durch zahlreiche sorgfältig ausgewählte Bilder. So entstand geradezu eine Pflichtlektüre für jeden Griechenlandreisenden.

Heinrich Pleticha

Heinrich Pleticha

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Mykene

Mykene

Louise Schofield
von Zabern (2009)

211 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.), graph. Darst., Kt.
fest geb.

MedienNr.: 319561
ISBN 978-3-8053-3943-8
9783805339438
ca. 29,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: