Die Römischen Kaiser

Weder chronologische Schilderung entlang der einzelnen Herrscher noch Sammlung von deren Lebensbeschreibungen greift dieses Buch in Querschnittthemen auf die römische Kaiserzeit zu. Und doch gelingt es dem Autor, mehr als der Titel Die Römischen Kaiser erwarten lässt, in der Summe ein facettenreiches Bild der fraglichen Jahrhunderte zu zeichnen. So werden etwa im Kapitel "Staatsmann und Privatperson" die Paläste beschrieben, der Tagesablauf und die Essgewohnheiten festgehalten, die Funktion der Gastmähler, die Verwaltung, Finanzen, Reisen und die Rolle kaiserlicher Ehefrauen dargestellt - mit einer Fülle konkreter Beispiele unterschiedlichster Kaiserpersönlichkeiten aus allen Epochen, ohne Voyeurismus und in knapper, präziser Ausdrucksweise. "Wie man Kaiser wird", "Kaiser im Krieg" oder "Rom und Konstantinopel" sind weitere, aber noch nicht alle Großabschnitte dieses von einem erstklassigen Kenner erarbeiteten Buches, das mit seinen zahlreichen Bildern, Grafiken und schlagwortartig hervorgehobenen Zitaten für eine breite Leserschaft gedacht ist. Ab mittleren Beständen empfohlen.

Michael Drucker

Michael Drucker

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Römischen Kaiser

Die Römischen Kaiser

Michael Sommer
Zabern (2010)

208 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.), graph. Darst., Kt.
fest geb.

MedienNr.: 338956
ISBN 978-3-8053-4238-4
9783805342384
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: