Inka

Bei vorliegendem Buch handelt es sich um den begleitenden Katalog zur Großen Landesausstellung des Stuttgarter Linden-Museums (bis 16.03.2014) in Kooperation mit dem Ausstellungszentrum Lokschuppen Rosenheim (11.04. bis 23.11.2014), Inka der europaweit 1. Schau zu diesem Thema. Das Buch widmet sich dem Thema Inka auf streng wissenschaftlichem Wege. Zunächst informieren uns Einzelartikel etwa zur Geographie und Ökologie, fragen woher die Inka kamen, erzählen von visueller Kommunikation, Religion, Staatsstruktur, Architektur oder Bergbau. Dazwischen wird die Geschichte der Inka erzählt - ebenfalls auf mehrere Artikel verteilt. Auf knapp 230 Seiten erfahren wir somit alles, was die neueste Forschung zu den Inkas zu erzählen hat. Danach folgt der eigentliche Katalog mit den Ausstellungsstücken. Keramik findet sich hier, Waagen, Kappen aus Alpakawolle und vieles mehr. Es ist beeindruckend, was die Archäologen zusammengetragen haben. Wer sich für die Inka interessiert, der wird an dieser Ausstellung nicht vorbei kommen. Der Katalog ist ein hochinformatives und sehr schön verpacktes Stück Forschung. - Empfohlen für große Bestände.

Ruthild Kropp

Ruthild Kropp

rezensiert für den Borromäusverein.

Inka

Inka

hrsg. von Doris Kurella ...
von Zabern (2013)

347 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.), Kt.
fest geb.

MedienNr.: 390727
ISBN 978-3-8053-4657-3
9783805346573
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: