Schwarze Flaggen

Die schwarzen Flaggen sind das Symbol des Islamischen Staates (IS), der nicht nur im Nahen Osten, sondern mittlerweile auch in Europa Angst und Schrecken verbreitet. Doch wie ist diese Terror-Organisation entstanden? Wo liegen die Schwarze Flaggen Anfänge? Und welchen Anteil hatte die internationale Gemeinschaft, allen voran die USA, daran? Der amerikanische Journalist Joby Warrick erklärt dieses Phänomen in seinem Buch. Vom Aufstieg des "Gründers von ISIS", Abu Musáb az-Zarqawi, genannt der Schlächter, über den Ausbau der Organisation während des Irak-Kriegs bis hin zum Bürgerkrieg in Syrien und dem Islamischen Staat. - Der doppelte Pulitzer-Preisträger und Journalist Joby Warrick liefert eine packende Analyse, die sich liest wie ein Thriller - aber leider keiner ist. Auf absolut spannende und verständliche Art und Weise macht er dieses unglaubliche Geschehen verständlich. Traurig wahre Fakten über den Terrorismus von heute. Hochaktuell und absolut empfehlenswert!

Tanja Bergold

Tanja Bergold

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Schwarze Flaggen

Schwarze Flaggen

Joby Warrick
Theiss (2017)

388, [8] S. : Ill., Kt.
fest geb.

MedienNr.: 854554
ISBN 978-3-8062-3477-0
9783806234770
ca. 22,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge, So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: