Es war ein König in Thule

Die Herausgeber dieses schönen Buches haben Geschichten von Rittern und Königen, von verwunschenen Orten, von edlen Frauen und Zauberern, Teufeln und unsichtbaren Wesen aus verschiedenen Sagenkreisen zusammengetragen. Neben den Prosanacherzählungen Es war ein König in Thule um Tristan und Isolde, Siegfried und Roland, Robin Hood oder der Schönen Magelone, tauchen auch Sagengestalten wie Rübezahl oder Krabat auf. Besonders geglückt ist die Auswahl der Balladen. Herder, Schiller, Fontane, Goethe, Brentano und Heine sind vertreten, aber auch eine Ballade aus unseren Tagen: "Das Scheitern einer Ballade" von Robert Gernhard. Die Illustrationen von R. Seelig geben die Stimmungen der verschiedenen Stoffe adäquat wieder, mal magisch und geheimnisvoll, dann düster und traurig, aber auch fröhlich und bunt. Im Anhang Quellenangaben und Erläuterungen zu den Autoren und den behandelten Stoffen. - Überall wärmstens empfohlen.

Dorothea Bemmann

Dorothea Bemmann

rezensiert für den Borromäusverein.

Es war ein König in Thule

Es war ein König in Thule

mit Bildern von Renate Seelig. [Textausw. von Edmund Jacoby ...]
Gerstenberg (2004)

191 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 216608
ISBN 978-3-8067-5047-8
9783806750478
ca. 24,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: