All die verdammt perfekten Tage

Der Außenseiter Theodore Finch wird von seinen Lehrern missverstanden und von seinen Mitschülern als "Freak" bezeichnet und drangsaliert. Als er eines Tages vom Glockenturm der Schule springen will, steht dort schon jemand All die verdammt perfekten Tage auf dem Sims, um sich ebenfalls umzubringen. Es ist Violet Markey, deren Schwester kurz zuvor bei einem Autounfall tödlich verletzt wurde. Behutsam bringt Finch Violet dazu, ihren Plan aufzugeben. Auch er selbst steigt wieder vom Turm und beschließt, mit Violet gemeinsam an einem Unterrichtsprojekt über die Sehenswürdigkeiten ihres Staates Indiana zu arbeiten. Zunächst ist Finch mit seinen extremen Gefühlsschwankungen und spontanen Ideen Violet suspekt, doch dann lässt sie sich auf ihn ein, erwandert mit ihm die Umgebung, liest sich nachts mit ihm in einer Buchhandlung durch Stapel von Büchern und traut sich wieder, in ein Auto zu steigen. Gleichzeitig entdecken die beiden Schüler ihre Liebe zueinander. Doch während Violet sich wieder fest im Leben verankern kann, denkt Finch wieder und wieder über die bestmögliche Art nach, sich umzubringen. Seine Verzweiflung wird größer, sein Lebensmut sinkt. - Der Roman wird abwechselnd aus der Perspektive von Finch und Violet erzählt. Er setzt sich intensiv und zugleich behutsam mit dem Thema Selbstmord bei Teenagern auseinander. Die Autorin, die selbst einen solchen Versuch überlebte und einige Menschen aus ihrem Umfeld durch Suizid verlor, möchte das emotionale Auf und Ab, die Schuldgefühle, Depressionen, die Verzweiflung und Trauer nachvollziehbar machen, für Verständnis werben und Schubladendenken verhindern. Im Anhang findet sich eine hilfreiche Adressliste für Ratsuchende. Eine anrührende, erschütternde und zugleich ergreifende Geschichte. Sehr empfehlenswert. (Übers.: Alexandra Ernst)

Birgit Fromme

Birgit Fromme

rezensiert für den Borromäusverein.

All die verdammt perfekten Tage

All die verdammt perfekten Tage

Jennifer Niven
Limes (2015)

400 S.
kt.

MedienNr.: 581886
ISBN 978-3-8090-2657-0
9783809026570
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.