Die Wege der Wolkenraths

Familie Wolkenrath, d.h. die 100-jährige Tante, deren Schwester Käthe, ihr Mann und die erwachsenen Kinder leben zusammen in ihrer Villa in Hamburg (s. zul. "Die Träume der Töchter", s. BP/mp 09/874). Mit Beginn der Herrschaft Die Wege der Wolkenraths Hitlers kristallisieren sich die verschiedenen Lager der Familie klar heraus. Während v.a. die Männer der Familie überzeugte Parteigänger werden, machen die Frauen Front gegen die neue Ideologie. Zusammen mit ihrem Mann, einem jüdischen Arzt, behandelt Tochter Lysbeth weiterhin Juden und Regimegegner. Ihre Schwester Stella bespitzelt ihren Mann, einen hohen Nazi-Kapitän, um Informationen an ihren englischen Geliebten weiterzuleiten, Mutter Käthe und die alte Tante hören den "Feindsender" und verteilen verbotene Schriften. - Die Autorin versteht es, ihre umfangreiche Kenntnis über die Nazizeit sowohl mit Blick auf die politischen als auch auf die sozial-familiären Umwälzungen in einen spannenden Roman zu verpacken. Für alle Bestände.

Adelgundis Hovestadt

Adelgundis Hovestadt

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Wege der Wolkenraths

Die Wege der Wolkenraths

Elke Vesper
Krüger (2010)

559 S.
fest geb.

MedienNr.: 335459
ISBN 978-3-8105-2292-4
9783810522924
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.