Das große Los

Das Buch der "Wer wird Millionär?"-Gewinnerin besteht aus 12 Briefen aus 12 Städten an 12 wichtige Menschen in ihrem Leben. An die erste Liebe, die beste Freundin, ihren "Wer wird Millionär?"-Joker, aber auch Das große Los an Leute, die sie unterwegs kennengelernt hat. Eine sehr persönliche Form, einer große Leserschaft über die Folgen eines großen Geldgewinnes zu berichten. Ermunternd für alle die Feststellung, dass es des Geldes für die Weltreise nicht bedurft hätte, dafür aber einer Portion Mut und Abenteuerlust. Es ist ein sehr persönliches, sympathisches und liebevoll gestaltetes Buch. Bemerkenswert ist der Rückblick auf die vielen Reiseerlebnisse und die Schilderung der Zeit nach der Rückkehr. Beim Lesen reflektiert man die persönlichen Vorlieben einzelner Orte und das mutmaßliche eigene Verhalten in gleicher Situation. Fazit: jede Menge Denk- und Fantasieanregungen, ein fesselnder, humorvoller und persönlicher Schreibstil, ein spannender Inhalt mit ehrlichen und humorvollen Aussagen und die Beschreibung einer faszinierenden Welt. Breit empfohlen.

Gudrun Schüler

Gudrun Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Das große Los

Das große Los

Meike Winnemuth
Knaus (2013)

328 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.), Kt.
fest geb.

MedienNr.: 377694
ISBN 978-3-8135-0504-7
9783813505047
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Bi, Er
Diesen Titel bei der ekz kaufen.