Flüsterherz

Als Tibby - schwarz, unkonventionell, mit Künstler-Eltern - in ihre Klasse kommt, ändert sich Annas geordnetes Leben. Sie und Tibby schließen Freundschaft, genießen einen gemeinsamen Sommern, doch Tibbys Verhalten gegenüber Anna macht diese oft Flüsterherz nachdenklich, fordert die Freundin doch oft mehr als sie selbst gibt und Anna zu geben bereit ist. Doch Tibbys offensichtliche Depression, familiäre und schulische Schwierigkeiten hindern Anna, sich zurückzuziehen und sie versucht alles, um Tibby zu helfen. Ihren Selbstmord jedoch kann sie nicht verhindern und versucht nun retrospektiv, das Geschehene aufzuarbeiten und zu verarbeiten. - Ein großartiger Roman über zwei Mädchen, die beide nicht aus ihrer Haut können, sich brauchen und gleichzeitig schaden; und ein Roman über die Notwendigkeit, andere manchmal gehen lassen zu müssen, ohne sich deswegen Vorwürfe zu machen, und darüber, dass nichts so ist, wie es von außen zu sein scheint. Sehr, sehr gerne für Leserinnen ab 13 empfohlen!

Cornelia Klöter

Cornelia Klöter

rezensiert für den Borromäusverein.

Flüsterherz

Flüsterherz

Debora Zachariasse
Coppenrath (2011)

340 S.
fest geb.

MedienNr.: 342918
ISBN 978-3-8157-5301-9
9783815753019
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.