Plastikfrei gärtnern

Nachhaltiges Gärtnern kann viele Facetten haben. Dazu bietet dieses Büchlein ein ganzes Spektrum an Vorschlägen. Die Autorin zeigt nicht nur, wie man seinen Garten möglichst plastikfrei halten kann, sie gibt auch eine Unzahl an Plastikfrei gärtnern Tipps zum alternativen Gärtnern und zum kreativen Upcycling von Materialien. Plastiktöpfe lassen sich, wenn unbedingt nötig, mehrfach verwenden, an Gärtnereien zurückgeben und natürlich auch problemlos durch altbewährte Tontöpfe ersetzen. Saatgut kann man selbst aufbereiten, Pflanzen, auch fürs Zimmer, selbst vermehren. Manch altes Werkzeug und ausrangiertes Blechgefäß kann einen Garten dekorativ und langlebig bereichern. Das Buch gibt sehr viele Hinweise zum richtigen Düngen, zur Kompostaufbereitung, zum Mulchen und zu sinnvoller Be- und Entwässerung. Wer Naturmaterialien nützen möchte, findet hier eine Vielzahl an Vorschlägen für Staudenstützen, Rankhilfen, Beet- und Gartenbegrenzungen aus Holz oder Stein sowie zum Einsatz lebendiger Zäune. Vieles, was man an Hilfsmitteln zur Gartenarbeit normalerweise im Baumarkt kauft, lässt sich mit ein wenig Geschick selbst herstellen bzw. aus Vorhandenem umfunktionieren. Neben all diesen Tipps finden sich sehr viele Pflanzenporträts und eine Menge an Fotos, die das Ansinnen dieses Buches umfassend illustrieren. - Als praktischer Ratgeber für alle Büchereien geeignet.

Josef Schnurrer

Josef Schnurrer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Plastikfrei gärtnern

Plastikfrei gärtnern

Elke Schwarzer
ulmer (2021)

#machsnachhaltig
128 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
kt.

MedienNr.: 973939
ISBN 978-3-8186-1226-9
9783818612269
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: