Adresse unbekannt

Der Abstieg kam schnell und unaufhaltsam, vom Haubesitzer zum Obdachlosen in einem Campingbus. Ohne festen Wohnsitz wird das Leben kompliziert, zumal Felix' Mutter weder einen festen Job noch regelmäßiges Einkommen hat. Gut beherrscht Adresse unbekannt sie das Erfinden von Geschichten, mit denen sie prekäre Situationen verschleiern kann; denn auf keinen Fall will sie ins Visier der Behörden geraten und womöglich von ihrem Sohn getrennt werden. Die Probleme eskalieren, bis Felix bei einer Quizsendung den Hauptgewinn erhält und mit dem Geld die Probleme lösen will. Das Geld bekommt er jedoch erst mit seiner Volljährigkeit, mediale Aufmerksamkeit sofort. Doch gute Freunde, ein Vater, der nur Samenspender war, und die Hilfe von Behörden lassen Mutter und Sohn in eine bessere Zukunft blicken. Eindrucksvoll sind die vielen Hürden dargestellt, die Menschen ohne festen Wohnsitz zu bewältigen haben. Spannend und mit viel Empathie geschrieben, eine empfehlenswerte Lektüre.

Lotte Schüler

Lotte Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Adresse unbekannt

Adresse unbekannt

Susin Nielsen ; [Illustrationen: Leslie Mechanic] ; aus dem kanadischen Englisch von Anja Herre
Urachhaus (2020)

284 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 959485
ISBN 978-3-8251-5226-0
9783825152260
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 11
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: