Der Rattenfänger von Hameln

"Im Jahre 1284 litt die Stadt Hameln unter einer schlimmen Rattenplage, und keiner wusste, wie man die dreisten Nager wieder loswerden sollte." - So beginnt eine der berühmtesten Sagen Deutschlands, überliefert von den Der Rattenfänger von Hameln Brüdern Grimm. Obwohl "Der Rattenfänger von Hameln" mit den Jahren zu einem festen Begriff im deutschen Sprachraum geworden ist, so ist die Geschichte dahinter leider oft in Vergessenheit geraten oder nur in Bruchstücken bekannt. - Das vorliegende Bilderbuch erzählt darum die faszinierende und zugleich unheimliche Geschichte aus dem deutschen Mittelalter neu und spricht sowohl Kinder ab fünf Jahren als auch Erwachsene gleichermaßen an. Die stimmungsvollen Illustrationen von Maren Briswalter, spätromantisch angehaucht und voller Details, verstärken den Sog der bewegenden Geschichte zusätzlich und machen den Klassiker der deutschen Literatur zu einem echten Bilderbuchschatz, der in keiner Bibliothek fehlen sollte.

Nadine Fitzke

Nadine Fitzke

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Rattenfänger von Hameln

Der Rattenfänger von Hameln

Maren Briswalter. [Textbearb.: Frank Berger]
Urachhaus (2013)

[14] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 388140
ISBN 978-3-8251-7857-4
9783825178574
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.