Charles Darwin

Im Jahr 2009 begeht man den 200. Geburtstag von Charles Darwin und die Veröffentlichung seiner Arbeiten über die Evolutionstheorie vor 150 Jahren. Diese Theorie über die Entstehung der Arten ist in der Biologie heute in allen wesentlichen Charles Darwin Teilen anerkannt. In dieser Biografie über einen der bedeutendsten Naturwissenschaftler, dessen Name auch in der Laienwelt weithin bekannt ist, wird sowohl die menschliche wie wissenschaftliche Seite Darwins dargestellt, die man aus Briefen an ihn und von ihm und seinen wissenschaftlichen Dokumenten entnehmen kann. Darwin war ein sehr liebevoller Vater und hat seine Kinder in die Arbeiten einbezogen. Er war erfolgreich und zielstrebig, aber nicht rücksichtslos. Die biographischen Texte über Darwin werden von Hinweisen auf die allgemeinen Lebensbedingungen im 19. Jh. und nachdenklichen Fragen zu seinem Verhalten durchzogen. Wohltuend schlichtes Design, strukturierter Textaufbau - nicht nur Kindern sondern auch Erwachsenen zu empfehlen.

Ruth Titz-Weider

Ruth Titz-Weider

rezensiert für den Borromäusverein.

Charles Darwin

Charles Darwin

Katrin Hahnemann. Ill. von Uwe Mayer
Bloomsbury (2009)

Wer ist das?
105 S. : zahlr. Ill., Kt.
fest geb.

MedienNr.: 306588
ISBN 978-3-8270-5354-1
9783827053541
ca. 12,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 11
Systematik: KNa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.