Platsch!

Den Frosch Frido packt das Fernweh und so will er weg von zu Hause. Er begibt sich auf eine große Reise. Doch nach kurzer Zeit muss er bereits eine Pause einlegen. Immer wieder trifft er Freunde, die gar nicht froh sind, dass er gehen Platsch! will. Als er am See ankommt, stellt er fest, dass er sich seinen Besuch dort um einiges schöner vorgestellt hat und reist weiter. Am Ende des Tages stellt er fest, dass er wieder zu Hause angekommen ist und freut sich, alle seine Freunde wiederzusehen. - Zu Hause ist es doch am schönsten. Der Text in Reimform kommt modern und schlüssig daher. Er macht sicher auch nach dem 20. Mal noch Spaß zum Vorlesen. Für die kleinen Entdecker sind auf jeder Seite Günni Gras und Willem Busch versteckt, die es zu suchen gilt, keine einfache Aufgabe. Die comicartigen Bilder von Tetsche sind bunt, fröhlich und bieten einiges zu entdecken. Vielleicht hätten sie besser in einem kleineren Format funktioniert. Insgesamt ein Bilderbuch für Entdecker! Für größere Bilderbuchbestände gerne empfohlen!

Antonia Mentel

Antonia Mentel

rezensiert für den Borromäusverein.

Platsch!

Platsch!

Hannes Lukas. Mit Bildern von Tetsche
Lappan-Verl. (2018)

[12] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 592411
ISBN 978-3-8303-1284-0
9783830312840
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.