Die Urzeit

Gerade in unserer Zeit, in der sich die Erde in einem großteils vom Menschen verursachten und nicht mehr aufzuhaltenden Klimawandel befindet, ist es sehr interessant zu sehen, wie es die Natur über viele Millionen Jahre geschafft Die Urzeit hat, sich immer wieder verändernden Bedingungen anzupassen. Großartiges Bildmaterial, außergewöhnliche Rekonstruktionen, anschauliche Grafiken, verständliche Erklärungen und Beschreibungen (ausführliches Glossar) entschlüsseln dem Leser - selbst wissbegierigen älteren Kindern - das Werden unseres Planeten. In drei Großkapiteln (Frühe Erde, Leben auf der Erde, Aufstieg der Menschen) werden die Entstehung der Erde, die Entwicklung der Tier- und Pflanzenwelt sowie die Herausbildung der Menschen anhand aktueller Forschungsergebnisse erläutert und optisch dargestellt. Die einzelnen Beiträge sehen Frühzeit und Evolution nicht als abgeschlossene singuläre Ereignisse der Vergangenheit, sondern als sich wiederholende Phänomene. Beeindruckend - besonders für junge Leser - ist die sachliche, nicht nach Sensationen strebende Beschäftigung mit den Dinosauriern, an denen eben auch deutlich wird, dass nur durch Anpassung das Überleben - auch das des Menschen - gesichert ist. - Empfehlenswert für alle Bestände!

Inge Hagen

Inge Hagen

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Urzeit

Die Urzeit

[Autoren: Douglas Palmer ...]
Dorling Kindersley (2010)

512 S. : überw. Ill. (überw. farb.), graph. Darst., Kt.
fest geb.

MedienNr.: 566653
ISBN 978-3-8310-1728-7
9783831017287
ca. 49,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: