Die neue Elternschule

Welchen Einfluss haben anhaltendes Schreien, Alleingelassensein, Angst, Wut, Trauer usw. auf das sich entwickelnde Gehirn eines Kindes und welche Konsequenzen ergeben sich aus der Nichtbeachtung der kindlichen Aufmerksamkeitssuche Die neue Elternschule eventuell für das spätere Leben? Basierend auf weltweiten neurowissenschaftlichen Forschungen beschäftigt sich die Autorin nicht nur mit diesen Fragen, sondern zeigt vor allem, wie Eltern in liebevollem Umgang miteinander auf die Bedürfnisse des Kindes reagieren sollen. Es gibt zwar keine Patentrezepte für eine richtige Erziehung, aber die Erkenntnisse der Gehirnforschung haben Einfluss darauf, wie Eltern zum Besten des Kindes Schlafprobleme angehen, die Entwicklung der sozialen Intelligenz und des Entdeckerdrangs fördern, schlechtes Benehmen reduzieren, anstrengende Situationen bewältigen und diszipliniertes Verhalten erreichen können. Emotional ansprechende Fotos, Merksätze und viele Tipps - auch für die Schwangerschaft - machen das Buch zu einem wertvollen Ratgeber, der mit neuen, begründeten Einsichten Eltern hilft, Kindern eine neue Lebensqualität zu schenken. Sehr empfehlenswert für alle Büchereien.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die neue Elternschule

Die neue Elternschule

Margot Sunderland
Dorling Kindersley (2017)

304 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 588564
ISBN 978-3-8310-3146-7
9783831031467
ca. 22,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: