Das essen wir

Reis, Weizen, Mais und Kartoffeln sind weltweit die häufigsten Grundnahrungsmittel und werden einzeln und ausführlich vorgestellt. Es werden Anbau, Erntemethoden und verschiedene Sorten der Pflanzen gezeigt. Anschließend gibt es Das essen wir bebilderte Koch- und Backanleitungen für typische Gerichte verschiedener Länder. Wissenswerte Details sind beispielsweise die Funktionen eines Mähdreschers bei der Weizenernte und die Zunahme des Kartoffelanbaus, wegen der einfachen Durchführung von Anbau und Transport. Außerdem essen wir Mais als Gemüse oder als Getreide, je nach Erntezeitpunkt. Wir verwenden Milch von verschiedensten Tieren und essen deren Fleisch. Durch den hohen Verbrauch des Menschen sind viele Fischarten mittlerweile selten geworden. In Brasilien wird reichlich Maniok angepflanzt und die energiereichen Süßkartoffeln werden vorwiegend in China angebaut. Als guter Fleischersatz gelten die weit verbreiteten Kichererbsen, da sie viel Eiweiß enthalten. - Das Buch ist übersichtlich und fröhlich bunt gestaltet. Durch Abbildungen von Kochgeräten, Geschirr und Besteck aus Plastik erfolgt eine nicht mehr zeitgemäße Prägung der Kinder. Zur Schonung der Erde sollte auf Plastik möglichst verzichtet werden. Auch die Abbildung von Grillhähnchen mit schwarzer Haut ist ungünstig, da schwarzes Grillgut als krebserregend gilt. Aus diesen Gründen trotz der guten Informationen über die Lebensmittel nur bedingt empfehlenswert.

Brigitte Müller

Brigitte Müller

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Das essen wir

Das essen wir

[Lekt.: Carrie Love ...]
Dorling Kindersley (2018)

Kinder aus aller Welt
80 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 592890
ISBN 978-3-8310-3476-5
9783831034765
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KSp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.