Mein Nutzgarten für zu Hause

Der Ratgeber verspricht eine ganzjährige, erfolgreiche Ernte bei dekorativ ansprechenden Gewächsen. In einem ersten Schritt werden Wohnungen in Pflanzzonen eingeteilt, denen dann wiederum entsprechende Nutzpflanzen in Topfkultur Mein Nutzgarten für zu Hause zugeordnet werden. Gemäß den vorher überlegten Einteilungen gibt das Buch Hinweise zur Planung und Pflege von Kräutern und Blüten, von Sprossen, Blatt-, Wurzelgemüse und Salaten. Auf diese Weise sollen sogar Möhren, Rote Beete und Rettiche wachsen können. Deutlich anspruchsvoller scheint der Anbau von Paprika, Tomaten, Auberginen, Gurken und Erdbeeren in Wohnräumen zu sein. Zitrusgewächse werden vielfach im Handel angeboten und zählen daher zu den eher leichter kultivierbaren Indoor-Pflanzen. Pfirsiche, Nektarinen und Kapstachelbeeren gedeihen wohl besser auf dem Balkon. Den Abschluss bilden Tipps, was die Verwendung eines geeigneten Substrats, eine entsprechende Düngung und den Schutz vor Schädlingen und Krankheiten betrifft. - Die Illustrationen im Buch sind umfangreich und gelungen. Der Ratgeber dürfte vor allem im städtischen Umfeld Leser/innen finden.

Josef Schnurrer

Josef Schnurrer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Mein Nutzgarten für zu Hause

Mein Nutzgarten für zu Hause

Zia Allaway. [Fotogr. Will Heap]
Dorling Kindersley (2018)

221 S. : überw. Ill. (überw. farb.)
fest geb.

MedienNr.: 592610
ISBN 978-3-8310-3498-7
9783831034987
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: