Essen

Essen ist elementar für unser Leben. Da wundert es nicht, dass sich in allen Gesellschaften und zu allen Zeiten eigene Esskulturen entwickelt haben. Dieser Bildband möchte einen Ein- und Überblick über das Essen, seine Bedeutung Essen in den unterschiedlichen Kulturen, die Nahrungsmittel und die Arten ihrer Gewinnung und Zubereitung geben. Dabei darf der Leser sich nicht vom Untertitel täuschen lassen: Das Buch ist keine wissenschaftliche oder vollständige Studie der Esskulturen in aller Welt, das kann und will es aber auch auf über 350 Seiten nicht sein. Es ist vielmehr ein buntes (dazu tragen v.a. die zahlreichen guten Illustrationen, Fotos, Zeichnungen etc. bei) Kaleidoskop des Essens in der Welt und seiner Geschichte. Kurze, unterhaltsame essayistische Artikel erklären nach Kategorien geordnet die Nahrungsmittel, ihre Verarbeitung und Nutzung und bringen viele nette Episoden, Skurriles, Unbekanntes aus der Geschichte der Esskultur. Dieses Buch lädt ein zum Schmökern, zum Anschauen, Genießen schon vor dem Essen, denn es macht durchaus Appetit! Und es passt hervorragend als Ergänzung in jedes Kochbuchregal.

Günter Bielemeier

Günter Bielemeier

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Essen

Essen

[Texte: Josephine Bacon ...]
Dorling Kindersley (2018)

360 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 595756
ISBN 978-3-8310-3591-5
9783831035915
ca. 29,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: