Selbstversorgung für Einsteiger

Der Anbau von Obst und Gemüse ist seit einigen Jahren wieder im Trend. Selbst in Städten machen es Urban Gardening, Terrassen und Balkone möglich, Nutzpflanzen zu setzen, zu pflegen und später auch zu ernten. Dieses preiswerte Selbstversorgung für Einsteiger Buch unternimmt den Versuch, möglichst viel Information rund um die Planung, Anlage und Pflege, sowie die unterschiedlichen Obst- und Gemüsearten zusammenzufassen, darunter auch Zäune, Kompost und Wasserversorgung. All das passiert in kurzen Texten und vielen anschaulichen Bildern. Manches kann dabei zwangsläufig nur angerissen werden und bleibt an der Oberfläche bzw. muss an anderer Stelle vertieft werden, z.B. wenn es um den Bau von Hochbeeten (s. z.B. Richards, Hochbeet, in diesem Heft) oder die Ansiedlung von Bienenvölkern im Garten (s. z.B. Klein, Wesensgemäße Bienenhaltung in der Bienenkiste, BP/mp 16/365) geht. Auch die Weiterverwendung von Gemüse, Obst, etc. wird eher kurz behandelt. Das Layout ist gefällig und typisch "britisch". In jedem Fall eine ansprechende Einführung in das Thema und als Ergänzung bzw. in kleineren Büchereien brauchbar. Wer sich allerdings gründlicher mit der Anlage eines Selbstversorgergartens oder einzelnen Pflanzenarten beschäftigen möchte, wird hier nur sehr bedingt fündig.

Felix Stenert

Felix Stenert

rezensiert für den Borromäusverein.

Selbstversorgung für Einsteiger

Selbstversorgung für Einsteiger

Simon Akeroyd ; Fotos: Peter Anderson ; Übersetzung: Reinhard Ferstl
Dorling Kindersley Verlag GmbH (2020)

255 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 600575
ISBN 978-3-8310-3901-2
9783831039012
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: