Zu gut für die Tonne

Jeden Tag werfen wir vieles auf den Müll, das man noch gut zum Basteln gebrauchen kann. So werden aus Plastikflaschen und -bechern mit Hilfe von Schere, Farbe und Wollresten lustige Pflanzentöpfe, Insektenhotels oder Stiftehalter. Zu gut für die Tonne Altpapier wird zu Lesezeichen und Samenpapier aufgewertet und selbst aus Essensresten und alter Kleidung kann man praktische Dinge herstellen. Zu den vier Themenbereichen Plastik, Bäume, Nahrung und Kleidung gibt es interessante Hintergrundinformationen, die Umweltprobleme bewusst machen und helfen, Müll zu vermeiden. Ein - wie von Dorling Kindersley gewohnt - sehr ansprechend gestaltetes Buch mit zahlreichen Fotos, tollen Illustrationen, ausführlichen Anleitungen und kurzen Texten für junge Umweltschützer, das in jeden Bestand gehört. Uneingeschränkt zu empfehlen.

Bettina Palm

Bettina Palm

rezensiert für den Borromäusverein.

Zu gut für die Tonne

Zu gut für die Tonne

Lektorat: Hélène Hilton [und 3 weitere] ; Übersetzung: Wiebke Krabbe
Dorling Kindersley Verlag GmbH

46 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 600580
ISBN 978-3-8310-3936-4
9783831039364
ca. 9,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KNa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: